Feuerwehr

Erweiterung und Sanierung Feuerwehrgerätehauses

Der Standort der Feuerwehr Kaufbeuren wird erneuert. Auf dem bisherigen Gelände an der Neugablonzer Straße entstehen eine neue Fahrzeughalle sowie ein weiteres Gebäude mit Schlauchturm, das unter anderem die Einsatzzentrale und Werkstatträume beherbergen wird.

Zeitplan

Beginn Umbau Kopfbau | Dez 2017
Abbruch Fahrzeughalle / Zwischenbau | Feb 2018
Beginn Neubau | Mai 2018
Baufertigstellung | vss. Dez 2019

16.11.2018Feuerwehrneubau nimmt Gestalt an

Der Neubau der Feuerwehr entlang der Neugablonzer Straße nimmt langsam Gestalt an. Nicht zu übersehen ist der neue Schlauchturm, der mittlerweile steht und über den Baufortschritt der anderen Gebäude zu wachen scheint.

Auch hier zeichnen sich deutlich sichtbare Fortschritte ab: Die Wänd... mehr

29.06.2018Arbeiten am Schlauchturm haben begonnen

Die Baufirma hat in dieser Woche den ersten Betonierabschnitt des neuen Schlauchturms fertiggestellt. Gleichzeitig wurde der erste Abschnitt der Bodenplatte betoniert. Im Folgenden werden an der Nordseite die ersten Wände entstehen. Die nächsten Abschnitte der Turm-, sowie Fundament- und Bodenpla... mehr

15.06.2018Fundamente und Bodenplatte entstehen

Eifrige Betriebsamkeit herrscht auf der Baustelle zum Neubau der Feuerwehr. Mittlerweile wurde ein Kran aufgestellt und die Baufirma arbeitet an den Fundamenten und der Bodenplatte.

Im nächsten Schritt, etwa ab Ende Juni, beginnen die Arbeiten an den Entwässerungsgrundleitungen. Ebenfal... mehr

07.05.2018Spatenstich am 03. Mai 2018

Anlässlich des Spatenstichs gab Oberbürgermeister Stefan Bosse in Anwesenheit vieler Vertreterinnen und Vertreter der Feuerwehr, des Stadtrats, der beteiligten Firmen sowie der Stadtverwaltung einen kurzen Abriss zu Vorgeschichte der Planungen für den Neubau der Feuerwehr sowie zum aktuellen Plan... mehr

15.04.2018Künftige Ansicht des Feuerwehrgerätehauses

Visualisierung: dasch zürn und Partner

Ähnlich wie auf dieser Darstellung könnte die Feuerwehr in Zukunft aussehen. Das Bild zeigt die Ansicht von der Neugablonzer Straße. Im Unterschied zu früher wird hier eine geschlossene Fassade errichtet. Dahinter verbirgt sich die künftige Fahrzeughalle. Sie schließt an den alten Kopfbau an, der... mehr