Fahrbahnverengung in der Ganghoferstraße bleibt bis 31. Dezember 2020 bestehen

Die Straßenbauarbeiten auf Höhe des Amtsgerichtes – Ganghoferstraße 11 – werden bis 31. Dezember 2020 verlängert, es kommt an dieser Stelle zu Verkehrsbehinderungen. Grund hierfür ist die Stellung eines Kranes und eine Baustelleneinrichtung. Dafür ist eine Fahrbahnverengung notwendig.

Da sich der Kran und die Baustelleneinrichtung auf dem Geh- und Radweg befinden, ist dieser bis zu dem oben genannten Termin auf Höhe des Amtsgerichts komplett gesperrt.

Hier geht es zur Baustelle im Stadtplan