ISEK

Zwischenbericht zum Konzept für Integrierte Stadtentwicklung

Das Konzept zur Integrierten Stadtentwicklung, kurz ISEK, nimmt immer konkretere Formen an. Im Juli stellten die Fachleute des Projektbüros UmbauStadt, die das Konzept für die Stadt Kaufbeuren erarbeiten, dem Bauausschuss einen Zwischenbericht vor.

Spannend sind die Ansatzpunkte für konkrete Maßnahmen, die der Zwischenbericht nennt. So wird beispielsweise ein Radwegekonzept angeregt, genauso wie eine übergeordnete Planung der Grünräume in der Stadt. Insbesondere die Hangkanten könnten nach Ansicht der Fachleute besser in Szene gesetzt werden. Ebenso soll der Wohnstandort Kaufbeuren gestärkt werden. Ein zentraler Punkt ist weiterhin die Entwicklung des Fliegerhorst-Areals sowie des gesamten Südwestens der Stadt.  Nach Ansicht der Experten sollten die Übergänge von der Altstadt in die angrenzenden Straßen und Viertel attraktiver gemacht werden.

Wie es weitergeht

Am 4. Oktober werden die geplanten Maßnahmen abschließend mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Danach wird das Konzept fertiggestellt.

Der komplette Zwischenbericht steht unter Downloads zur Verfügung.

Downloads

 ISEK Zwischenbericht Bauausschuss Juli 2016 [0,54 MB]

Kontakt

Stadt Kaufbeuren
Stadtplanung und Bauordnung

Herr Werner Fehr
Abteilungsleiter

Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341/437-440