Künftige Ansicht des Feuerwehrgerätehauses

Visualisierung: dasch zürn und Partner
Visualisierung: dasch zürn und Partner

Ähnlich wie auf dieser Darstellung könnte die Feuerwehr in Zukunft aussehen. Das Bild zeigt die Ansicht von der Neugablonzer Straße. Im Unterschied zu früher wird hier eine geschlossene Fassade errichtet. Dahinter verbirgt sich die künftige Fahrzeughalle. Sie schließt an den alten Kopfbau an, der als einziges Gebäude der früheren Feuerwehr erhalten bleibt. Es entsteht ein von der Straße abgetrennter Innenhof. Die Hauptzufahrt erfolgt über die Neugablonzer Straße. Nach Abschluss der Arbeiten wird an der Gutenbergstraße eine Nebenzufahrt eingerichtet. Im Hintergrund schön zu sehen: der neue Schlauchturm.